top of page

Berufsbildungszentren

Mit dem Aufbau des Berufsbildungszentrums durch David Röschli ab 1989 wurde SELAM zu einer nachhaltig wirksamen Organisation. Durch das Erlernen eines Berufes erhalten die SELAM-Kinder, aber auch viele andere junge Menschen die Möglichkeit, auf eigenen Füssen zu stehen und eine Anstellung in der lokalen Wirtschaft zu erhalten. Die Berufsausbildung im SELAM ist angelehnt an das duale Lehrsystem mit 30% Theorie und 70% Praxis.

3U0A1192.jpg
Addis Abeba, Hawassa, Dire Dawa

Berufsbildungszentren

An drei SELAM Standorten kann eine praktische Berufslehre absolviert werden. Folgende Bereiche sind möglich:

Addis Abeba

Metallbau, Elektro / Elektronik, Fahrzeugmechanik / -Elektrik, Holzverarbeitung, Informatik und KV, Kochen / Service / Hauswirtschaft, Näherei, Landwirtschaft.

Hawassa

Metallbau, Holzverarbeitung, Kochen/Service/Hauswirtschaft

Dire Dawa

Metallbau

Im SELAM werden einerseits reguläre Lehrgänge von einem bis vier Jahren angeboten, andererseits gibt es auch diverse Kurzzeitlehrprogramme, die nur 6 Monate dauern. 

Zudem besteht am SELAM Standort in Addis Abeba seit 2019 das Misale Training Center - ein Schulungszentrum für Bus- und Lastwagenchauffeure und  -chauffeusen.

467 Lernende in Addis Abeba

338 Lernende in Hawassa

0 Lernende in Dire Dawa

SDR-TVC
bottom of page