Bildung und lebenslanges Lernen

Eine solide, an das jeweilige Lebensumfeld angepasste Schul- und Berufsausbildung, ist eine gute Voraussetzung, um eine Anstellung in der lokalen Wirtschaft zu finden und so ein selbstbestimmtes Leben zu führen. (EDA / Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung). Wie SELAM zu diesem Ziel beiträgt, erfahren Sie hier.

schüler12JPG.jpg

SELAM-Schulen

In den letzten Jahren haben jährlich durchschnittlich 2'700 Schülerinnen und Schüler die SELAM Schulen (Kindergarten bis zur 11. Klasse) besucht. Seit 2019 gibt es im SELAM auch eine 12. Klasse als Maturavorbereitung. Seit 2020 werden neu Abendklassen für Erwachsene angeboten, mit dem Ziel, Bildungslücken aus der Primarschule zu schliessen. 488 Erwachsene haben von diesem Angebot bisher Gebrauch gemacht.

Berufsausbildungen

Handwerkliche Berufsbildungen werden im SELAM seit 1989 angeboten. Neu können auch Anlehren von sechs Monaten absolviert werden. Die Berufsausbildungen werden an drei Standorten im Land angeboten. In der SELAM Berufsausbildung konnten über die letzten 7 Jahre jährlich durchschnittlich 740 Lernende (Männer & Frauen, Tendenz steigend) eine Berufslehre abschliessen. Alle Absolventinnen und Absolventen werden noch weitere 6 Monate von SELAM betreut, um sie beim Start in ihr Arbeitsleben zu unterstützen.

2018_Graduation (33).jpg